Parodontologie

 „Tätigkeitsschwerpunkt Parodontologie“ was bedeutet das?

 

Unsere Praxis hat die Bezeichnung „Tätigkeitsschwerpunkt Parodontologie“ . Im Unterschied zu einem normalen Zahnarzt ist als Voraussetzung zum Führen des „Tätigkeitsschwerpunktes Parodontologie“ (Zuständig ist die Landeszahnärztekammer Hessen) ein Nachweis von mindestens 150 Behandlungsfällen in den letzten drei Jahren zu erbringen.

Die Hälfte dieser Fälle müssen besonders dokumentiert sein. Der Zahnarzt muss seinen Kenntnisstand in entsprechenden Lernprozessen (Curriculum Parodontologie) nachweisen. Für Zahnärzte in Bad Wildungen ist die Landeszahnärztekammer in Hessen zuständig. Patienten begeben sich bei der Behandlung ihrer Zahnfleischerkrankung bei uns in erfahrene Hände, denn wir sind eine der wenigen Praxen in Nordhessen, die den Titel „Tätigkeitsschwerpunkt Parodontologie“ führen dürfen.