Prophylaxe

Professionelle Zahnreinigung

 

Die Professionelle Zahnreinigung ist ein Hauptbestandteil der zahnärztlichen Prophylaxe. Man versteht darunter eine mechanische Reinigung der Zähne, die deutlich über das hinausgeht, was jeder Mensch selbst täglich erledigen kann.

In jedem Mund bildet sich nach kurzer Zeit ein Belag auf den Zähnen, Plaque oder auch Biofilm genannt. Dieser Biofilm besteht aus Milliarden Bakterien, die durch ihren Stoffwechsel Zahnschäden (Karies) und Zahnfleischentzündungen (Gingivitis) bis hin zu Knochenabbau (Parodontitis) hervorrufen. Werden die schädigenden Ablagerungen nicht entfernt, führt dies zwangsläufig zu einer fortschreitenden Parodontitis mit eventuellem Zahnverlust.

Die Kosten für eine PZR berechnen sich nach dem dafür benötigten Zeitaufwand. Setzen Sie sich diesbezüglich mit uns in Verbindung, wir beraten Sie gern. Während private Krankenkassen in der Regel die Kosten übernehmen, müssen gesetzlich Krankenversicherte diese Kosten selbst tragen. Einige Zahnzusatzversicherungen für gesetzlich Versicherte übernehmen die Kosten hingegen teilweise oder vollständig. Wir empfehlen die Prophylaxe ein Leben lang zu nutzen Bei kariesaktivem Gebiss oder parodontaler Vorschädigung sollte eine PZR alle drei bis sechs Monate durchgeführt werden.

mitarbeiter_kerstin_wilhelm

 

 

 

 

 

 

 

Kerstin Wilhelm

Zahnarzthelferin /ZMP

 

 

 

 

 

 

 

Yvonne Helmetag

Prophylaxehelferin

Folgende Leistungen werden durchgeführt:

  • Entfernung harter und weicher Zahnbeläge
  • Instrumentelle Bearbeitung der Wurzeloberfläche
  • Feinreinigung durch Pulverstrahlgerät
  • Politur und Fluoridierung der Zahnoberflächen
  • Unterweisung und Demonstration von Mundhygienepflegemitteln